Anzeige

Anzeige

Whitepaper: Automatisierungstechnik in der Getränke- und Bierproduktion

Automatisierung in der Praxis – Ein Blick hinter die Kulissen der Bier- und Getränkeindustrie

Whitepaper ifm über Bier- und Getränkeproduktion

Vom Braukessel bis zur Mineralwasserabfüllung - Brauprozesse werden vollautomatisiert und präzise überwacht, permanente Schwingungsdiagnose schützt Anlagen für Mineralwasserabfüllung und Drucksensoren vereinfachen aseptische Füllstandmessung. In vier spannenden und vielseitigen Reportagen stellt ifm Ihnen Personen und Unternehmen vor, die sich aus unterschiedlichen Gründen für Automatisierungslösungen in der Getränkeproduktion entschieden haben.

 

Echte Erfolgsgeschichten aus dem Alltag

Sichere Anlagen, volle Kontrolle, einfachste Handhabung, steigende Prozesssicherheit, beste Qualität – In Zusammenarbeit mit einigen Kunden ermöglicht Ihnen die ifm Unternehmensgruppe einen seltenen Einblick in Lösungen zur Automatisierung und technische Details, die Sie interessieren werden:

  • Präzise Prozessüberwachung in der Brauerei – Skanderborg Bryghus
  • Permanente Schwingungsdiagnose – Hassia Mineralquellen
  • Vollautomatisierung rundum – Privatbrauerei Zwettl
  • Füllstandmessung in der aseptischen Verfahrenstechnik – Führender Schweizer Spezialist in der Aseptik

32-fache Produktionskapazität bei maximaler Flexibilität

Oben auf dem Tank platziert schützt der Füllstandsensor LMT von ifm vor Überlauf bei der Brauerei Skanderborg Bryghus.

Individuelles Bier bei Skanderborg Bryghus

Um die steigende Nachfrage individueller Biere bedienen zu können, hat sich die regionale Brauerei Skanderborg Bryghus nach nur drei Jahren für eine Erweiterung ihrer Produktionsanlage entschieden. Eine intuitive, sichere Bedienung aller in den Tanks verbauten Sensoren durch die vorwiegend ehrenamtlichen Brauer war gefragt.

Ziel: ein Maximum an Sicherheit bei einem Minimum an Mitarbeitern.

Alles im Griff

Bei den Hassia Mineralquellen erlauben smarte Sensoren Schwingungsdiagnose auch an Stellen, die man im laufenden Betrieb aus Sicherheitsgründen nicht erreichen würde.

Hassia setzt auf das Schwingungsdiagnosesystem von ifm

Mit rund 765 Millionen Litern pro Jahr ist die Hassia Gruppe einer der größten Mineralbrunnen Deutschlands. Durch kontinuierliches Condition Monitoring sollen:

  • ungeplante Maschinenausfälle vermieden
  • Rückschlüsse zur Optimierung der Anlagenperformance ermittelt
  • und Kosten eingespart werden.

Und das vor allem an Stellen, die man im laufenden Betrieb aus Sicherheitsgründen nicht erreichen kann.

Eine sichere Produktion wie aus dem Bilderbuch

Maximale Prozesssicherheit für besonders sensible Prozesse bei der Privatbrauerei Zwettl mit dem selbstüberwachenden Temperaturtransmitter TAD.

Zu Besuch bei Privatbrauerei Zwettl

Die Privatbrauerei Zwettl aus Niederösterreich stand vor der großen Aufgabe ihre Produktionsanlage auszubauen und zu modernisieren für:
• höchste Flexibilität
• hochwertige Endprodukte
• Prozess- und Produktionssicherheit
• energiesparende und ressourcenschonende Vollautomatisierung

Dafür wurden rund 15 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung des Standortes im gleichnamigen Ort investiert.

Mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks

Präzise Füllstandmessung auch bei aseptischer Verfahrenstechnik.

Füllstandmessung in der aseptischen Verfahrenstechnik

In Kirchberg in der Schweiz sitzt einer der Spezialisten auf dem Gebiet der aseptischen Verfahrenstechnik und Abfüllanlagen für hochsensible Produkte wie z. B. Molkereierzeugnisse, Babynahrung oder klinische Produkte. Hohe Qualität von Anlage und Komponenten ist von größter Bedeutung. Gesucht wurde eine Lösung, deren Messgenauigkeit, Hygienezulassung und Zuverlässigkeit der herkömmlichen Niveaumessung mittels Stabsonden oder Kugelschwimmtechnik überlegen ist.

Erleben und erfahren Sie, wie die ifm Automatisierungslösungen für zuverlässige Produktqualität, optimierte Prozesse und produktionssichere Anlagen sorgen.

Ihren ifm Application Report können Sie hier kostenlos herunterladen. Das Team von ifm wünscht Ihnen eine inspirierende Lektüre!