Anzeige

Carlsberg kündigt Ausweitung digitaler Fertigungslösungen auf 28 Brauereien an

Die mit PTC-Technologie erstellte Anwendung ermöglichte eine beschleunigte Implementierung, und Carlsberg konnte die Bereitstellung in 28 Brauereien innerhalb von 28 Monaten abschließen

Carlsberg setzt nun in 28 seiner Brauereien in Europa und Asien die Digital Manufacturing Solution Suite von PTC ein. Die Suite basiert auf der preisgekrönten Thingworx Industrial Internet of Things (IIoT) Plattform, in Kombination mit Microsoft Azure. Mit Thingworx wird die Time-to-Value beschleunigt und der langfristige Austausch und die Verfügbarkeit von prozessrelevanten Informationen ermöglicht. Um seine weltweiten Aktivitäten transparent nachvollziehen zu können, benötigte Carlsberg eine Lösung, mit der die Umwandlung von Rohstoffen in Fertigwaren verfolgt und dokumentiert werden kann. Das Unternehmen mit mehr als 40.000 Mitarbeitern weltweit nutzt die Expertise und Technologie von PTC, um kritische Verpackungsanlagen zu überwachen, die gesamte Anlageneffektivität und -leistung zu verfolgen und so eine größere Produkt- und Produktionskonsistenz zu gewährleisten.

„Wir brauen für ein besseres Heute und Morgen. Das ist die Essenz dessen, was wir bei Carlsberg anstreben“, sagt Marco Farina, Global Operational Technology Manager bei Carlsberg. „Dieser Fokus hat Carlsbergs Expansion in den letzten zehn Jahren vorangetrieben, weshalb es nötig wurde, die Produktions- und Verpackungskapazitäten in allen unseren Brauereien zu erweitern. Die Digitalisierung beschleunigt den Wandel in der Branche und hat uns die Möglichkeit gegeben, verschiedene Ansatzpunkte für Verbesserungen zu prüfen. Durch die Integration von Thingworx mit unseren bestehenden Produktionsanlagen haben wir die Konnektivität in unseren Brauereien erweitert und können nun detailliertere Analysen des Verpackungszyklus liefern.“ Die Digital Manufacturing Solution Suite von PTC, die speziell für industrielle Umgebungen entwickelt wurde, bietet die Funktionalität, Flexibilität und Agilität, die für eine schnelle Implementierung von IoT-Anwendungsfällen erforderlich sind. Die mit PTC-Technologie erstellte Anwendung ermöglichte eine beschleunigte Implementierung, und Carlsberg konnte die Bereitstellung in 28 Brauereien innerhalb von 28 Monaten abschließen. Da die Bereitstellung auf Microsoft Azure erfolgte, konnte die Lösung zudem sowohl sicher als auch schnell skaliert werden.

„Die Produktionsleiter, sowohl in den 28 Brauereien als auch in der Zentrale, können unsere Abläufe jetzt in Echtzeit analysieren, vor Ort wie aus der Ferne“, so Farina weiter. „Carlsberg beabsichtigt, eine durchgängige digitale Wertschöpfungskette aufzubauen, die sich auf alles auswirkt, von der Prognose über die Beschaffung bis hin zum Brauen, Verpacken und der Logistik, um unsere Kunden besser bedienen zu können.“ Reda Mostafa, Business Development Director für Zentraleuropa bei PTC, erklärt: „Mit PTC und Microsoft Azure kann Carlsberg schnell maßgeschneiderte, skalierbare und sichere Anwendungen entwickeln und einsetzen. Mit diesen Anwendungen (Apps) lassen sich Verpackungsanlagen überwachen, verwalten, steuern und insgesamt eine höhere Transparenz erreichen. Wir freuen uns darauf, die berühmten Erfrischungsexperten weiterhin auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen.“